Zeit sparen, Überblick gewinnen:
GIB Dispo-Cockpit Operations für das dispositive Tagesgeschäft

GIB Dispo-Cockpit Operations ist das Modul für das Tagesgeschäft aller Mitarbeiter aus dem Umfeld der SCMKette. Dank individueller Benutzerlayouts und vordefinierter Standardlayouts können alle relevanten Dispositionsinformationen abgerufen und zur Anzeige gebracht werden. Das sind:

  • Fehlteile
  • Exceptions (Ausnahmen)
  • Materialstammdaten-Monitoring
  • Prognosen und Verbräuche
    (grafisch/tabellarisch)
  • Kreditoren- und Einkaufsinformationen
  • Fertigungs- und Produktionsauftragsinformationen

Der Anwender navigiert durch sein Tagesgeschäft und kann sicher die richtigen dispositorischen Entscheidungen treffen.

In den im GIB Dispo-Cockpit angezeigten Periodendetails können alle relevanten Informationen wie Ab- und Zugänge, Bedarfe, Planaufträge etc. in einem Zeitstrahl dargestellt werden. Dieser Zeitstrahl kann tages-, wochen- oder monatsgenau aufgerissen werden. Das kann sowohl auf Einzelmaterialebene als auch für eine Gruppe von Materialien zur Anzeige gebracht werden. Darüber hinaus können auch Planauftrags- und Banfumsetzungen direkt aus einer Oberfläche angestoßen werden.

Auch die in vielen Unternehmen sehr wichtigen Fertigungsinformationen wie WIP sind mit GIB Dispo-Cockpit Operations leicht zu handhaben. Werksübergreifende Sichten auf Ebene einzelner Materialien sowie der Stücklistenstruktur oder der Teileverwendung sind einfach und schnell aufzurufen. So finden Themen wie Cross-Company- oder Inter-Company-Geschäfte eine Lösung in GIB Dispo-Cockpit Operations.

Auch Reichweiten auf den Ebenen Verbrauch und Bedarf oder sogar kundenspezifische Reichweiten können hier mit Ampeln und Exceptions komfortabel eingestellt und kontrolliert werden.