Potenziale analysieren, Lieferbereitschaft simulieren:
GIB Dispo-Cockpit Controlling zur Bestandsoptimierung

GIB Dispo-Cockpit Controlling verhilft Ihnen mit minimalem Zeitaufwand zu einer nachhaltigen Bestandsoptimierung.

Hierbei unterstützen Sie branchenspezifische Regelwerke, die auf beliebig vielen Dimensionen basieren können, z. B. Lieferklassen, Produktlebenszyklus wie LRODI, Werthaltigkeit (ABC), Stetigkeit (XYZ) u.v.m. Diese Regelwerke können als vordefinierter Branchen- Content in GIB Dispo-Cockpit implementiert werden. Die Vorkonfigurierung verkürzt die Produkteinführungszeit und führt zu einem erhöhten Wirkungsgrad.

Mit dem GIB Dispo-Cockpit Controlling Dashboard erfolgt die Steuerung der Bestände und der Disposition aus einer zentralen Anwendung heraus. Durch die Festlegung bestimmter Messgrößen wie z. B. Kapitalumschlag und Reichweite erhalten Sie durch Anwendung des Regelwerkes automatisiert einen optimalen Vorschlag zur Einstellung der Dispo-Parameter. Die Folge: Optimierung Ihrer Kennzahlen. So realisieren Sie mit Leichtigkeit ein zielorientiertes Navigieren durch Ihre Bestandskennzahlen und schaffen entscheidungsrelevante Transparenz.

Dank des Simulationsmodus können Sie die hinterlegten Regelwerke und deren Auswirkungen auf Bestand und Lieferbereitschaft simulieren. Diese Simulation kann sowohl auf Einzelmaterialebene als auch auf Ebene freier Aggregation und/oder eines ganzen Werks berechnet werden. Der Simulationsmodus ist quasi eine „Lernwiese“, auf der nun das Zusammenwirken von unterschiedlichen Dispo-Merkmalen, Losgrößenverfahren (Andler, Groff, etc.) und eingestellten Sicherheiten exakt vorhergesagt werden kann. Das bringt Sicherheit und Akzeptanz in die Anwendung.